19. April 2018

HARTING M12 Magnetics ausgezeichnet

Matthias Domberg (links) und Dirk-Peter Post von der Tochtergesellschaft HARTING Electronics nahmen die Auszeichnung in München entgegen.

Die Leser des Fachmediums „Elektronik“ haben die „Produkte des Jahres 2018“ gewählt: Die HARTING Technologiegruppe landete mit ihrem Produkt M12 Magnetics in der Kategorie Elektromechanik auf dem zweiten Platz. Die beiden Produktmanager Matthias Domberg und Dirk-Peter Post von der Tochtergesellschaft HARTING Electronics nahmen den Preis in München entgegen.

Die Leser konnten in elf Kategorien zwischen 111 eingereichten Nominierungen auswählen. Wie im olympischen Wettkampf gab es dabei keinen Gesamtsieger, sondern die drei Besten jeder Kategorie wurden nach München eingeladen und geehrt. Mit der Leserwahl zum Produkt des Jahres zeichnet das Fachmedium jährlich neue und zukunftsweisende Lösungen aus.

HARTING bietet seit kurzem M12 Buchsen mit integrierten Übertragern an, weil Übertrager ein wesentlicher Bestandteil in der modernen Nachrichtentechnik sind. Ohne sie wäre eine breitbandige Informationsübertragung mit hoher Signalintegrität nicht denkbar. Netzwerkteilnehmer und Verkabelungsstrecken müssen zum Schutz von PHY Chips untereinander galvanisch getrennt werden. Hier greift das gleiche Funktionsprinzip wie beim klassischen Transformator – beim Übertrager allerdings mit dem Fokus auf möglichst breitbandige und gute Signalübertragung. Durch die Integration des sonst separat auf der Leiterplatte angeordneten Übertragers kann pro Buchse eine Platzersparnis von 30 Prozent erreicht werden und das Leiterbahnenrouting der Anwender vereinfacht sich ebenfalls.

In der Kategorie Elektromechanik wurde die Langhubtastatur KTQ-105 von GeBE Computer&Peripherie als Sieger ausgezeichnet; die Not-Halt-Taste der EAO-Baureihe 61 von EAO belegte den dritten Platz.